Preise

Privater Stundenlohn 8,50 € / Stunde

 

Essensgeld 2,50 € / pro Tag

(enthalten ist eine warme Mahlzeit, Snack, Trinken)

 

Der Ostalbkreis fördert Eltern, die im Ostalbkreis leben und ihr Kind in die Tagespflege geben.

 

Welche Kinder werden gefördert ?

Kinder unter 1 Jahr

Für Kinder im ersten Lebensjahr kann Kindertagespflege beansprucht werden, wenn die Elternteile desselben Haushalts einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder arbeitssuchend sind. Auch berufliche oder schulische Bildungsmaßnahmen führen zu einem Anspruch. Der durch den Landkreis geförderte Umfang der Kindertagespflege richtet sich nach der berufsbedingten Abwesenheit.

 

Kinder von 1-2 Jahren

Kinder von einem bis unter drei Jahren haben seit dem 01.08.2013 einen Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Die Kindertagespflege kann in einem Umfang von 5-50 Std. wöchentlich ohne Prüfung eines Bedarfs beantragt werden, sofern der Kostenbeitrag von den Eltern selbst getragen wird.

 

Kinder von 3-13 Jahren

Kinder zwischen 3 Jahren und dem Schuleintritt werden wegen des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz vorrangig in Einrichtungen betreut. Tagespflege wird bei Bedarf ergänzend gewährt. Diese Vorgehensweise gilt auch für Schüler.

Ab einem Alter von 14 Jahren besteht kein Anspruch mehr auf Förderung in Kindertagespflege.

 

Kostenbeitrag  je angefangenen Betreuungsstunde und Kind

 

Familie mit 1 Kind

unter 18 Jahren            1, 85 €

Familie mit 2 Kindern

unter 18 Jahren            1,42 €

Familie mit 3 Kindern

unter 18 Jahren            0,94 €

Familie mit 4 Kindern

unter 18 Jahren            0,31 €

 

 

Der Kostenbeitrag wird einkommensunabhängig und für jedes Alter des Kindes gleich berechnet.

 

 

Beispiel:

Eine Familie mit 3 Kindern, davon 1 Kind mit 80 Std. monatlich in Tagespflegebetreuung zahlt:

80 Std. x 0,94 € = 75,20 € monatlichen Kostenbeitrag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anke Haas Powered by 1&1 IONOS